Granatstein-Sauna

Bio-Granatsauna mit heilender Wirkung


Verborgene Edelsteine in Wellnessbereich integriert


Die einzigartige Bio-Granatsauna im Wellnesshotel Seefischer in Österreich direkt am Millstätter See ist einem alten Bergstollen nachempfunden und besteht ausschließlich aus natürlichen Materialien wie Stein, Holz und Granatgestein.

Dem Edelstein werden besondere Heilwirkungen auf Körper und Psyche nachgesagt. Der Granat soll das Herz stärken und wirkt sich positiv auf die mentale Leistungskraft aus. Auch gegen Mutlosigkeit soll der Stein helfen, zugleich wird ihm ein positiver Einfluss auf den Blutkreislauf nachgesagt.
Ägypter schworen auf die Kraft des Steins

Bereits die alten Ägypter verwendeten den Granat als Medizin. Der Stein wurde in Amulette eingearbeitet und sollte so vor bösen Träumen schützen. Gleichzeitig sollten die Amulettträger mit neuer Kraft und Energie gestärkt werden. Der Edelstein stärkt die mentale Leistungskraft. Viele Menschen glauben auch an seine aphrodisierende Wirkung.

Hildegard von Bingen kannte ebenfalls die Heilwirkung dieses Edelsteins. Bei Fieber oder Gicht sollte der Granat auf den Nabel gelegt werden, bei Kopfweh auf den Scheitel der Betroffenen. Erwärmt sich die Haut, wird der Stein sogleich entfernt.
Saunabesuch mit heilender Wirkung

Schwitzen in der Sauna hat generell eine heilende Wirkung. Beim Saunieren werden die Abwehrkräfte gestärkt, Herz und Kreislauf werden angeregt, zudem hat Saunieren eine entspannende Wirkung – Stress wird erfolgreich abgebaut. In der Sauna können rheumatische Beschwerden gelindert werden. Schwitzen ist auch für die Haut gut. Mit dem Schweiß werden Schmutz- und Fettpartikel aus dem Körper geschwemmt. Das Ergebnis ist reine, weiche Haut.

Das Besondere der Granatsauna im Wellnesshotel Seefischer ist ihre wohltemperierte Wärme. Sie wird angenehme 65 °C bis 70 °C warm und ist somit nicht so heiß wie die Seesauna im Millstätter See, eine finnische Sauna.